Aktuelles

 

 

Einfach den Sommer genießen

Gerade auch im Sommer gibt es im Garten einige Dinge zu erledigen. Überwuchs an Sträuchern ist häufig zu beseitigen, um kleinere Pflanzen und Rasenflächen nicht im Wachstum zu behindern. An Stauden, die sich stark „versamen“, sind die Samenstände zu entfernen, damit keine unkontrollierte Ausbreitung stattfindet. Viele Rasenflächen brauchen nach der Frühjahrsdüngung nicht selten den nächsten Schub. Der Schnitt von Formgehölzen liegt nun an und vieles andere mehr. Ihr Landschaftsgärtner berät Sie gern. Denn bei aller Arbeit, sollte das Vergnügen am Garten nicht zu kurz kommen.

 

 

Buchsbaumzünsler (Kurzinfo Entwicklung/Jahr)

März-April - ab 15 °C Fraßtätigkeit der Raupen beginnt.

 

Mai - nach 4 Wochen Raupenstadium beginnt die Verpuppung in Gespinsten

 

Juni - 1-2 Wochen Puppenruhe, dann Schlupf der Falter, Eiablage auf Blattunterseite, Lebensdauer ca. 8 Tage

Juni-Juli - Schlupf der zweiten Raupengeneration, Hauptschäden an Buchsbäumen

 

August - Verpuppung

 

Sept.-Febr. - Zunächst 2. Faltergeneration und Eiablage bis Oktober, dann Überwinterung der Jungraupen in Gespinsten.

 

Weitere Informationen: http://www.landwirtschaftskammer.de/presse/archiv/2010/aa-2010-20-02.htm

Gemeinsam auf Ideenreise

Diese kleine Reise haben wir nun im Herbst mit Kindern der Köllerholzschule unternommen. Zunächst ging es in den großen Schulgarten hinaus. Pflanzen anschauen, fühlen und riechen. Danach gab es zur Kräftigung ein richtiges Gärtnerfrühstück. So gestärkt konnten sich die Ideen richtig entfalten. Mit wahrer Begeisterung gestalteten sich die Kinder ihre kleinen Modellgärten ... und diese waren richtig klasse.

In guter Zusammenarbeit mit der Köllerholzschule war dies ein schöner Vormittag für die Kinder und uns. Einmal etwas ganz anderes für alle Teilnehmer. Kein Computer, keine Handy, sondern einfach die schöpferische Kraft entfalten lassen.

Limonade und Kuchen gab es natürlich zum Abschluss.